Biographie

Günter Helmig, geb. 1941 in Köln

Studium der Germanistik und Geschichte

an der Universität Köln,                                                                                      
                                                      

Lehrer an einem Gymnasium in Bergisch
  
Gladbach bis 2005, lebt in Bergisch Gladbach-Refrath

Veröffentlichungen:

"die kinderhaut der bäume", Gedichte, Eigenverlag, Bergisch Gladbach 1991

"salamanderleben", Gedichte, Verlag Bruno Runzheimer, Essen 1995

"mondsichelkentern", Gedichte, Bücken & Sulzer Verlag, Overath-Witten 2012 *

"Fregatte in grüner Flusslandschaft", Erzählungen und andere Prosatexte, E-Book bei neobooks,
Berlin 2016; Buchausgabe bei Epubli, Berlin, 2017

Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, z.B. in Neues Rheinland 11/86 (Erz. "Zurück in die

Vergangenheit"), in vielen Anthologien des Landpresse Verlags, hrsg. von Axel Kutsch



Herausgeber der Anthologie "Zwischen Wahn und Sinn", Lyrik und Prosa, Rass'sche

Verlagsgesellschaft, Bergisch Gladbach 2011


1. Preis beim Autorenwettbewerb "Schloss Bensberg" 1999 (Lyrik)


Mitgliedschaften:


"Wort & Kunst e.V." - Autorengruppe und Förderverein der Stadtbücherei Bergisch Gladbach

"AdK e.V." - Arbeitsgemeinschaft der Künstler, Bergisch Gladbach

* http://www.buchhandlung-buecken.de/product/4099276460841112725/Bergisches-Land-mein-Overath-Buecken-Sulzer-Verlag/Guenter-Helmig/mondsichelkentern